Marianische Gebete


 

Gegrüßet seist du, Maria

 

Gegrüßet seist du,

Maria, voll der Gnade,

der Herr ist mit dir.

Du bist gebenedeit unter den Frauen,

und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,

Jesus. -

Heilige Maria, Mutter Gottes,

bitte für uns Sünder

jetzt und in der Stunde unseres Todes.

   

Amen

 


 

Weihegebet der Sodalen

 

Heilige Maria, Mutter Gottes und Jungfrau.
Gnadenvolle Patronin unseres Bayernlandes!

Ich erwähle dich heute zu meiner Herrin,

Fürsprecherin und Mutter.
Ich will dich nicht verlassen.
Ich werde nicht zulassen,
dass etwas gegen deine Ehre geschieht.
Ich will an meiner Heiligung arbeiten,
nach besserer Erkenntnis und Nachfolge
deines Sohnes streben und mich für sein Reich
kräftig einsetzen.

Ich bitte dich, nimm mich als deinen Diener an.
Hilf mir in meinem Beten und Arbeiten,
in meinen Freuden und Leiden.
Verlasse mich nicht in der Stunde meines Todes.

Herr Jesus Christus, ich gehöre dir.
Segne meinen Guten Willen.
Hilf mir, mein Versprechen zu halten.
Amen.

,,Maria mit dem Kinde lieb,
uns allen deinen Segen gib.''


 

Unter deinen Schutz und Schirm

 

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,
o heilige Gottesgebärerin;
verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau,
unsere Frau,
unsere Mittlerin,
unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns Deinem Sohne,
stell uns vor Deinem Sohne.
Amen.


 

Angelus   -   Engel des Herrn

 

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft,
und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist du, Maria,...

Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn;
mir geschehe nach deinem Wort.

Gegrüßet seist du, Maria,...

Und das Wort ist Fleisch geworden
und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist du, Maria,...

Bitte für uns, heilige Gottesmutter,
damit wir würdig werden der Verheißung Christi.

Allmächtiger Gott,
gieße deine Gnade in unsere Herzen ein.
Durch die Botschaft des Engels haben wir
die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt.
Führe uns durch sein Leiden und Kreuz
zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.
Amen.


 

Gebet zur Mutter von der immerwährenden Hilfe

 

Jungfrau, Mutter Gottes mein
laß mich ganz Dein eigen sein

Dein im Leben, Dein im Tod
Dein in Unglück, Angst und Not
Dein in Kreuz und bittrem Leid
Dein für Zeit und Ewigkeit

Jungfrau, Mutter Gottes mein
laß mich ganz Dein eigen sein

Mutter auf Dich hoff und baue ich
Mutter zu Dir ruf und seufze ich
Mutter Du gütigste, steh mir bei
Mutter Du mächtigste, Schutz mir leih

O Mutter, so komm, hilf beten mir
O Mutter so komm, hilf streiten mir
O Mutter so komm hilf leiden mir
O Mutter so komm und bleib bei mir

Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste
Du willst mir ja helfen o Gütigste
Du mußt mir nun helfen o Treueste
Du wirst mir auch helfen Barmherzigste

O Mutter der Gnade, der Christen Hort
Du Zuflucht der Sünder, des Heiles Port
Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier
Du Trost der Betrübten,ihr Schutzpanier

Wer hat je umsonst Deine Hilf angefleht
Wann hast Du vergessen ein kindlich Gebet
Drum ruf ich beharrlich, in Kreuz und in Leid
Maria hilft immer, sie hilft jederzeit

Ich ruf voll Vertrauen im Leiden und Tod
Maria hilft immer, in jeglicher Not
So glaub' ich und lebe und sterbe darauf
Maria hilft mir in den Himmel hinauf
Amen


 

 
Marianische Männerkongregation Auerbach/Opf. MMC Auerbach [-cartcount]